Bundes-Jugend-Vergleichsfliegen 2005 in Hamburg

Ein Auerbacher in Hamburg

 

Am Wochenende vom 22.09. - 25.09.2005 haben die besten jugendlichen Flieger Deutschlands im Bundeswettstreit Ihre Kräfte gemessen. Das 21. Bundesjugendvergleichsfliegen wurde in diesem Jahr in Hamburg durchgeführt. Nachdem Christian (Tux) den Landesausscheid in Pirna gewann, durfte er mit zwei Fliegern aus Kamenz unser Bundesland im hohen Norden vertreten.
Am Donnertag Abend war es endlich soweit - wir machten uns auf den langen Weg. Christian, Melanie, "L", Ich(Kai) und unserer Pirat landeten Freitagmorgen wohlbehalten auf dem Flugplatz Hamburg Boberg.  
 
Nach ein paar Stunden Schlaf, der offiziellen Teilnehmermeldung und dem Frühstück ging es schließlich an den Segelflugstart - Einweisungsstarts waren angesagt. Als erstes absolvierte Christian einen doppelsitzigen Start mit einem kompetenten Hamburger Fluglehrer, um sich mit den Platzverhältnissen vertraut zu machen. Danach folgten weitere Starts im Piraten

 

 

zurück zum Archiv