Fliegerlager in Aue-Hattorf (Harz)

 

Nach dem letzten gelungenen auswärtigen Fliegerlager vor 2 Jahren in Erbach beschlossen wir, wieder einmal für 10 Tage zu verreisen. Diesmal führten uns unsere Wege in den schönen Harz nach Hattorf bei Osterrode. Mit insgesamt 5 Segelflugzeugen und 2 Motorseglern brachten wir fast unsere komplette Flotte per Land- und Luftweg (und trotz mangelnder Blitzschutzcreme) ans Ziel.
Von den Harzern freundlich empfangen fühlten wir uns dort auch gleich heimisch. Die ersten Tage waren wettermäßig sehr durchwachsen. Zweimal musste die Halle blitzartig eingeräumt werden, dann folgten 2 Tage Dauerregen. Doch dank zahlreicher Freizeitangebote auf und um den Flugplatz konnten wir diese erfolgreich überbrücken - die einen beim Kickern, die anderen im Hallenbad und manche fühlten sich vor dem PC am wohlsten.
An den restlichen Tagen meinte es der Wettergott gut mit uns. Von Mittwoch bis Freitag lachte die Sonne und es konnte bei sehr schöner konvektiver Bewölkung die eine oder andere kleine Strecke bewältigt werden. Alles in allem ein sehr schönes Fliegerlager mit guter Stimmung und vielen schönen Erlebnissen. Alle Mitreisenden waren sich jedenfalls einig das wir nächstes Jahr wieder gemeinsam verreisen sollten.

 

zurück zum Archiv