Erwerb der Klassenberechtigung Reisemotorsegler (Class Rating Touring Motorglider)



Voraussetzung:...

...ist der Besitz der Lizenz für Segelflugzeugführer SPL oder LAPL(S) und ein Mindestalter von 16 Jahren.

Theorieausbildung

Der Unterricht umfasst insgesamt ca. 10 Stunden á 45 Minuten. Er ist für Klubmitglieder kostenlos. Die Teilnahme am Unterricht ist Voraussetzung für das spätere Ablegen der Prüfung zum Erwerb der Klassenberechtigung Reisemotorsegler (TMG).

Die Ausbildung erfolgt in den Fachgebieten Grundlagen des Fliegens, betriebliche Verfahren, Flugleistung und Planung, allg. Flugzeugkunde und Navigation.

Die praktische Ausbildung...

...umfasst mindestens 6 Flugstunden, davon mindestens 4 Flugstunden mit Fluglehrer, sowie einen Überlandflug von 150 km im Alleinflug. Die Ausbildung erfolgt auf Reisemotorseglern und wird durch 6 Fluglehrer betreut. Die Ausbildung beinhaltet weiterhin An- und Abflüge zu kontrollierten Flugplätzen, Flüge durch Kontrollzonen und Einhaltung von Flugverkehrsverfahren und Sprechfunkverkehr.

Praktische Prüfung

Nach der theoretischen und der praktischen Ausbildung unterzieht sich der Flugschüler einer praktischen Prüfung mit einem Theorieteil in den o.g. Fachgebieten. Wird diese Prüfung bestanden, erhält er die Klassenberechtigung für Reisemotorsegler, die zum selbstständigen Führen von Reisemotorseglern berechtigt.

 

  

Die Erweiterung der Lizenz für Segelflugzeugführer um die Klassenberechtigung Reisemotorsegler kann innerhalb von ca. 2 Monaten mit einem Kostenaufwand von ca. 500 € abgeschlossen werden.

 

Zurück zur Hauptseite